Tibetische Medizin – sowa rigpa

༄༅།  །སངས་རྒྱས་སྨན་གྱི་བླ་ལ་ཕྱག་འཚལ་ལོ།

Die Bezeichnung „sowa rigpa“ bedeutet sinngemäß „Wissen vom Heilen“. Die traditionelle tibetische Medizin ist eine tausende Jahre alte Naturheilkunde deren Erfahrungsschätze seit uralter Zeit bis heute überliefert werden.

Die tibetische Medizin gibt typgerechte Ratschläge zu Lebensführung und Verhalten, Ernährung, Atemübungen, Yoga, Meditation, Mantra und Ritual. Sie besitzt eine „innere“ hochkomplexe Naturstoff & Kräutermedizin und verwendet eine Vielzahl „äußerer“ Techniken um gezielt auf den Körper einzuwirken. Sie reicht von einfachen Anwendungen der traditionellen Volksmedizin, die in Familien weitergegeben wird, bis hin zu einer äußerst elaborierten Wissenschaft, die nur im langjährigen Studium mit authentischen Meistern im vollen Umfang erfasst werden kann.

Die Anwendung der traditionellen tibetischen Medizin fordert ein lebenslanges Studium der Wirkkräfte und das fortschreitende Entwickeln von allumfassenden Mitgefühl und Weisheit. Als Schüler der tibetischen Medizin gewinnt diese Heilkunde in meiner Praxis zunehmend an Bedeutung.

„Ein Baum, der fällt, macht mehr Krach als ein Wald, der wächst.“

Tibetische Redewendung

Empfehlen via
Translate »